DIE GRÜNEN | EFA im Europäischen Parlament Sven Giegold Am 25. Mai:Grün für ein besseres Europa
Newsletter Einstellungen verändern
Jetzt zum Blog anmelden
|Sortiert nach:   Meist kommentiert Neueste Einträge
0

Elections présidentielles: 21% pour Le Pen sont le résultat de la dominance allemande en Europe

Quant aux résultats du premier tour des élections présidentielles, Sven Giegold, le porte-parole de l’Alliance 90/Les Verts au Parlement Européen, a déclaré:   “Maintenant, il ne peut pas y avoir d’hésitation. Au deuxième tour, Macron doit recevoir tout le soutien possible. C’est le projet européen qui est en cause. C’est pour cela que les différences […]

0

Wahl in Frankreich: 21% für Le Pen sind auch Resultat deutscher Dominanz in Europa

Zum Ergebnis der ersten Runde der französischen Präsidentschaftswahlen sagt der Sprecher von Bündnis90/Die Grünen im Europäischen Parlament, Sven Giegold:   “Jetzt gibt es kein Pardon mehr, die volle Unterstützung in der zweiten Runde gilt Macron. Weil es um Europa als Ganzes geht, sind Differenzen mit Macron in Einzelfragen nachrangig. Der hohe Zuspruch für Le Pen […]

0

Franzosen und Deutsche sind in Bewegung für Europa!

Lasst uns Europa gemeinsam verändern! Franziska Brantner und Sven Giegold   Europa ist ein wichtiges Thema in diesem französischen Wahlkampf. Es gibt wichtige pro-europäische Stimmen mit konkreten Vorschlägen zur Erneuerung der Europäischen Union – auch wenn viele schrille anti-europäische Töne anscheinend den Grundtenor der Debatten prägen. Das Unbehagen über Europa hat mit deutscher Politik zu […]

0

Changeons l’Europe ensemble! Propositions pour une Europe plus démocratique et durable

Dans une tribune au « Monde », Franziska Brantner et Sven Giegold plaident pour un budget commun pour la zone euro et pour une alliance des parlements nationaux et européen.   Changeons l’Europe ensemble! Franziska Brantner et Sven Giegold L’Europe est un enjeu important dans cette campagne électorale française. Il y a des voix pro-européennes importantes avec […]

0

Rana Plaza: Freiwillige Maßnahmen wirkungslos verpufft.

Rana Plaza: Freiwillige Maßnahmen wirkungslos verpufft. Anlässlich des vierten Jahrestages der Rana-Plaza-Katastrophe in Bangladesch erklärt Uwe Kekeritz, Sprecher für Entwicklungspolitik: Vier Jahre nach dem Einsturz des Rana-Plaza-Fabrikgebäudes sind die Arbeitsbedingungen im Textilsektor weiterhin verheerend. Nach wie vor werden Arbeitnehmerrechte mit Füßen getreten. Noch immer reicht den Angestellten der Lohn oft nicht zum Leben. Gewerkschaften werden […]

0

Commission finally recognises need to revise European Citizens‘ Initiative

Yesterday, in a speech to the European Citizens´ Initiative Day conference, Vice-President Timmermans announced that the European Commission will present proposals to revise the European Citizens´ Initiative (ECI) later this year after launching a public consultation. The Greens/EFA group was instrumental in pushing for this new democratic tool in the EU, but we always wanted […]

0

Europäische Bürgerinitiative: Die Kommission kündigt endlich Reform an

Gestern hat Kommissions-Vizepräsident Frans Timmermans in einer Rede angekündigt, dass die Europäische Kommission noch dieses Jahr Vorschläge zur Überarbeitung der europäischen Bürgerinitiative (EBI) machen werde. Dazu plant die Kommission eine öffentliche Konsultation. Die Grünen/EFA-Fraktion war maßgeblich daran beteiligt, dieses neue demokratische Instrument in der EU voranzutreiben. Dabei haben wir uns immer für weniger Hürden und […]

0

Europe Calling: Air pollution uncovered: the key findings of the Dieselgate inquiries, Wednesday 26 April, 18:00h

The dieselgate scandal is a case of unprecedented corporate crime and government failure. Acting in a deliberately criminal way, car companies and their suppliers caused dramatic harm not only to the customers’ purse, but also to public health. The companies are responsible of at least thousands of premature casualities. In particular, people living or working […]

0

Europe Calling: Tatort Luftverschmutzung – Was enthüllten die Abgas-Untersuchungsausschüsse?

Der Abgasbetrug bei Volkswagen und vielen weiteren Automobilkonzernen sind ein Fall beispielloser Wirtschaftskriminalität und Politikversagens. Das kriminelle Vorgehen der Autobauer und ihrer Zulieferer geht nicht nur auf den Geldbeutel der Kunden, sondern auf Kosten der Gesundheit aller. Die Unternehmen müssen eine mindestens vierstellige Zahl vorzeitiger Todesfälle verantworten. Besonders betroffen sind Menschen, die an vielbefahrenen Straßen […]