DIE GRÜNEN | EFA im Europäischen Parlament Sven Giegold Am 25. Mai:Grün für ein besseres Europa
Newsletter Einstellungen verändern

Kommt mit zu meiner nächsten politischen Wanderung am Samstag, den 2. Juni 2012 in Aachen!


Update 06.06.2012: Hier der Bericht der Aachener Zeitung zu dieser Aktion.

Gemeinsam mit Oliver Krischer (Grüner Abgeordneter im Bundestag), den Grünen in der Städteregion Aachen und dem NABU NRW und hoffentlich vielen interessierten BürgerInnen und FreundInnen vor Ort wollen wir  durch verschiedene Vennbereiche zwischen Roetgen, Lammersdorf und Konzen wandern und uns unter anderem ein Bild von der neuen Radwegeverbindung in dieser Region machen: Im Rahmen des sogenannten RAVeL-Programms der Wallonischen Region Belgiens wurde von Aachen bis Luxemburg und auf diversen Nebenstrecken eine ehemalige Bahntrasse (Vennbahn) zu einem touristischen Radwegenetz von europäischer Dimension umgebaut. Dieser Radweg, der durch seine geringe Steigung eine große Attraktivität besitzt, wird bereits jetzt von der Bevölkerung sehr gut angenommen, nicht nur als Freizeitroute, sondern auch als Alltagsradweg. Obwohl noch nicht gänzlich fertiggestellt, ist der Vennbahnweg jetzt schon gelungen.

 

Aber der NABU NRW befürchtet negative Auswirkungen des Radverkehrs  auf die benachbarten Schutzgebiete und das möglicherweise dort lebende Birkhuhn. Er möchte uns vor Ort auf die Problematik aufmerksam machen.

Im Rahmen der Wanderung werden wir aber auch sehen, wie weite Vennbereiche, die bis vor kurzem noch ein Fichtenwald waren, durch aktive Maßnahmen wie Unterschutzstellung, Herausnahme aus der Bewirtschaftung, Schließen der Entwässerungsgräben und Entfichtung in Moor zurückverwandelt wurden. So werden verloren gegangene Lebensräume zurückgewonnen und wir können beobachten, wie sich venntypische Fauna und Flora wieder ausbreiten.

Wichtigste Infos

Treffpunkt: Samstag, 2. Juni um 11.15 Uhr am Fringshaus in Roetgen bei Aachen. Dort gibt es Parkmöglichkeiten und eine Bushaltestelle, die von der Buslinie 68 vom Aachener Busbahnhof aus zu erreichen ist. Länge der Gesamtstrecke wird ca. 18,5 km sein. Ungefähr auf der Hälfte ist eine Einkehr im Gasthaus „Am Gericht“ geplant. Den Verlauf der Wanderung könnt ihr euch hier gerne schon mal anschauen. Wir freuen uns auf ein schönes Natur-Erlebnis mit netten Menschen!

 Um Anmeldung wird gebeten mit Namen und Kontaktdaten an: julia.bieber@gruene-nrw.de

PS: Die Wanderung findet auch bei sog. schlechten Wetter statt!

PPS: Die Einladung zur Wanderung gibt es auch als Flyer im PDF-Format hier zum Download.

0Schreibe einen Kommentar