DIE GRÜNEN | EFA im Europäischen Parlament Sven Giegold Am 25. Mai:Grün für ein besseres Europa
Newsletter Einstellungen verändern
Lord Jonathan Hill

Lord Hill antwortet auf Nachfragen des Europaparlaments und verweigert Lobbytransparenz


In der vergangenen Runde hatten wir als ECON-Ausschuss des Europaparlaments den designierten Finanzmarktmommissar Lord Hill in der ersten Anhörungsrunde zum Nachsitzen in eine zweite Runde geladen und ihm dazu eine Reihe von schriftliche Nachfragen gestellt. Hier liegen jetzt seine Antworten auf diese Nachfragen vor. Leider verweigert er wie schon in der ersten Anhörung, transparent zu machen, für welche Finanzfirmen er Lobbying gemacht hat.

Die erneute Anhörung von Lord Hill findet am Dienstag, 7. Oktober, 13 – 14.30 Uhr statt.

Seine Antworten auf unsere neuen Fragen finden Sie hier: Lord Hill replies final.

 

Ein Kommentar: “Lord Hill antwortet auf Nachfragen des Europaparlaments und verweigert Lobbytransparenz

1Schreibe einen Kommentar

5 + drei =