DIE GRÜNEN | EFA im Europäischen Parlament Sven Giegold Am 25. Mai:Grün für ein besseres Europa
Newsletter Einstellungen verändern

Europe Calling: „Finanzwende – den nächsten Crash verhindern“


Gemeinsam mit meinem Bundestagskollegen Gerhard Schick und dem Finanzexperten Udo Philipp, stellvertretender Sprecher der Bundesarbeitsgemeinschaft Wirtschaft und Finanzen, habe ich in den letzten Monaten ein Buch geschrieben, das noch im November erscheinen wird: “Finanzwende – den nächsten Crash verhindern”. Die zentralen Thesen unseres Buches möchten wir Euch und Ihnen gerne vorstellen und zur Diskussion stellen. Dazu lade ich Euch und Sie gerne zu einer neuen Folge meines Online-Diskussionsformats “Europe Calling” ein. Dafür müsst Ihr/müssen Sie nirgendwo hinkommen, Ihr könnt/Sie können vom heimischen Sofa aus die Diskussion verfolgen und mitreden!

Europe Calling: “Finanzwende – den nächsten Crash verhindern”

Mittwoch, 23.11., 20:00 Uhr

Jetzt zum Webinar anmelden: https://attendee.gotowebinar.com/register/1863940868503683842 

Wir brauchen dringend eine Finanzwende, um das Finanzsystem endlich krisenfest und vor allem nachhaltiger zu machen. Nur mit starken Banken, Versicherern und Finanzmärkten können wir die notwendigen Investitionen in den ökologischen Umbau unserer Wirtschaft stemmen. Und wir müssen wieder mehr investieren, auch um die Finanzkrise hinter uns zu lassen. Die Finanzmärkte müssen so reguliert werden, dass sie tatsächlich stabil werden und vor allem der Realwirtschaft und Verbraucherinnen und Verbrauchern dienen. Wir sind schon sehr gespannt auf Feedback und freuen uns auf die Diskussion mit Euch/Ihnen.

Informationen zum Buch: http://www.wagenbach.de/buecher/demnaechst-erscheinen/titel/1059–finanzwende.html

Jetzt zum Webinar anmelden: https://attendee.gotowebinar.com/register/1863940868503683842

Zur Reihe Europe Calling: Europäische Diskussionen erreichen viele Menschen kaum, obwohl sie alle Bürgerinnen und Bürger betreffen. Mit einem digitalen Veranstaltungsformat möchte ich den Zugang zu europäischer Politik erleichtern und die Diskussion über notwendige Veränderungen befeuern. Die Idee ist simpel: Gemeinsam mit einem oder mehreren Referent*innen diskutiere ich online über ein „Webinar“-Tool zu aktuellen europäischen Themen – und mehrere hundert Gäste können dabei sein, ob vom heimischen Sofa, dem Büro oder sogar von unterwegs.

Und so geht’s: Vorab über diesen Link zum „Webinar“ anmelden, dem per Mail versandten Bestätigungslink folgen und dann zum entsprechenden Zeitpunkt, also Mittwoch um 20:00 Uhr, einwählen. Von da an ist alles selbsterklärend: Auf dem Bildschirm werden die/der Sprecher*in oder eine Präsentation angezeigt. Über den Chat können Wortbeiträge angemeldet oder auch direkt geschrieben werden. Und ich als Moderator leite durch Vortrag und Diskussion.

Probleme bei der Anmeldung? Mein Mitarbeiter im Düsseldorfer Büro, Felix Banaszak, steht vorab und während der Diskussion für Nachfragen zur Verfügung: +49 (0) 211 936530-11 / ed.ap1510935344orue-1510935344eneur1510935344g@kaz1510935344sanab1510935344.xile1510935344f1510935344

Ich würde mich sehr freuen, mit Euch und Ihnen am kommenden Dienstag zu diskutieren. Ebenso freue ich mich über Weiterverbreitung dieser Einladung an mögliche weitere Interessierte.

0Schreibe einen Kommentar