DIE GRÜNEN | EFA im Europäischen Parlament Sven Giegold Am 25. Mai:Grün für ein besseres Europa
Newsletter Einstellungen verändern

Rettet das Sozialticket in NRW – Bus und Bahnfahren darf nicht zum Luxus werden!


Liebe Freundinnen und Freunde, liebe Interessierte,

 

die schwarz-gelbe Landesregierung will das Sozialticket in NRW abschaffen. Das vergünstigte Monatsticket für Menschen mit wenig Geld (z.B. Hartz-IV-Empfänger, Wohngeldberechtigte und andere) ermöglicht es seit 2010 mehr als 300.000 Menschen in NRW in Bussen und Bahnen unterwegs zu sein und sichert damit ein Stück Teilhabe am ganz normalen Leben.

 

Deshalb muss das unter rot-grün eingeführte Sozialticket muss bleiben. Unterstützen Sie daher die Petition der Grünen in NRW. Schon über 15.000 Menschen haben Sie unterzeichnet:

https://www.change.org/p/landtag-nrw-rettet-das-sozialticket-in-nrw-bus-und-bahnfahren-darf-nicht-zum-luxus-werden

Die Kampagne hat Dampf gemacht und den ersten Erfolg: Ministerpräsident Laschet lenkte am Sonntag, den 26. November, ein. Er will jetzt mit den Verkehrsverbünden sprechen. Das ist schön, aber reicht nicht. Wir wollen Taten sehen und keine Hinhaltetaktik. Verkehrsminister Wüst muss die Abschaffung des Sozialtickets komplett vom Tisch nehmen.

 

40 Millionen Euro jährlich erhalten die Verkehrsverbünde aktuell vom Land, damit sie das Ticket anbieten. CDU und FDP wollen diesen Zuschuss bis 2020 komplett streichen. Spätestens dann wäre das Sozialticket Geschichte und abgeschafft. Die Verkehrsverbünde haben bereits angekündigt, dass sie ohne den Landeszuschuss das Ticket nicht länger anbieten werden.

 

Noch können wir die Kürzung gemeinsam stoppen. Der Gegenwind aus Kommunen, Zivilgesellschaft und in den sozialen Medien ist stark. Auch in den eigenen Reihen der CDU wächst der Unmut über das Vorhaben, das so gar nicht in die Vorweihnachtszeit passt.

 

Bis zum 18. Januar 2018 sammeln wir mit der Petition „Rettet das Sozialticket in NRW! Bus und Bahnfahren darf nicht zum Luxus werden!“ Unterschriften. An diesem Tag findet im Landtag die Abstimmung über diese Politik der sozialen Kälte unter schwarz-gelb statt.

 

Helfen Sie/hilf bitte mit, das rot-grüne Sozialticket in NRW zu retten!

 

Grüne europäische Grüße,

 

Sven Giegold

 

 

2 Kommentare: “Rettet das Sozialticket in NRW – Bus und Bahnfahren darf nicht zum Luxus werden!

  1. Hallo ,
    die regierungsfreudigen Politiker in NRW, die einfach nicht die Realität wahrnehmen können und sich als Volksvertreter dahinstellen und eigentlich kein Begriff von den Lebensumständen, von Bürger/innen wahrhaben wollen. Verschärfen der Armut ist fatal. weiter Freiheitseinschränkungen sind grobe Fehleinschätzungen. Behindern anstatt zu fördern. Blindgänger ohne Realitätswahrnehmung. Eine Frage bleibt. Warum konnten die Grünen, dann wenn ihr Herz links klopft , nicht ein Bündnis mit „der LInke“ im Bund vorstellen?

    Herzliche Grüße Iris

2Schreibe einen Kommentar