DIE GRÜNEN | EFA im Europäischen Parlament Sven Giegold Am 25. Mai:Grün für ein besseres Europa
Newsletter Einstellungen verändern
Jetzt zum Blog anmelden
|Sortiert nach:   Meist kommentiert Neueste Einträge
2

Eil-Petition: Illegale Tierquälerei auf Europas Straßen beenden

Bitte unterschreibt direkt hier: http://bit.ly/tiertransporte   Liebe Freundinnen und Freunde,   über 360 Millionen Schweine, Rinder, Schafe und Ziegen werden jährlich innerhalb der Europäischen Union transportiert. Die Bedingungen bei vielen dieser Transporte sind eines jeden Lebewesens vollkommen unwürdig: Absoluter Platzmangel, kaum Wasser und Futter, unerträgliche Hitze oder Kälte, tagelange Transporte – die Tiere erleiden schwere […]

1

€10bn tax gap reveals the flaws in emission testing

A new report from the Greens/EFA group shows that the growing gap between real life CO2 emissions from cars and in lab tests has contributed to a major tax gap on cars. The study calculates for the first time the theoretical loss in revenue for 11 EU member states amounting to more than €10 billion […]

0

Capital Markets Union package: Commission announces strong measures on sustainable finance and financial innovation

Today the EU Commission presented its package of measures to deepen the Capital Market Union. This includes proposals on FinTech and crowd-funding, covered bonds and the cross-border distribution of investment funds. The package also includes an action plan on sustainable finance. Priorities of this action plan are a classification (“taxonomy”) and a label for sustainable […]

13

Keine Ausreden mehr – Bienenkiller müssen jetzt vom Acker!

Liebe Freundinnen und Freunde, Sehr geehrte Damen und Herren, Heute hat die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) eine lang erwartete neue Studie zur Risikoeinschätzung der drei Pestizide Clothianidin, Imidacloprid und Thiamethoxam veröffentlicht. Das Ergebnis: Jegliche Nutzung dieser Neonikotinoide stellt ein Risiko für Bienen dar. Damit ist es amtlich: Es gibt keine “sichere” Nutzung dieser Ackergifte! […]

0

Grüne Finanzmärkte: Grüne im Europäischen Parlament veröffentlichen ambitionierten Berichtsentwurf

Liebe Freundinnen und Freunde, liebe Interessierte, jüngst haben wir den Entwurf eines Initiativberichts des Europäischen Parlaments zu nachhaltigen Finanzprodukten (Sustainable Finance) veröffentlicht. Er stammt aus der Feder der grünen Berichterstatterin des Europäischen Parlaments, Prof. Molly Scott Cato. Wir haben daran intensiv zusammengearbeitet und die Forderungen auch vor Veröffentlichung in einer gut besuchten öffentlichen Veranstaltung in […]

1

EU-Expertengruppe und grüne Berichterstatterin des Europäischen Parlaments fordern Maßnahmenpaket für Grüne Finanzprodukte

Heute präsentiert die Hochrangige Expertengruppe der Kommission ihren Abschlussbericht zu Nachhaltigen Geldanlagen (Sustainable Finance). Morgen wird unabhängig davon der Entwurf eines Initiativberichts des Europäischen Parlements zum gleichen Thema vorgestellt. Er stammt aus der Feder der grünen Berichterstatterin des Europäischen Parlaments, Prof. Molly Scott Cato. Beide Berichte haben zum Ziel, das Finanzsystem stabiler zu machen, es […]

0

INVITATION: Europe’s new rules for Green Finance

8th of January – 18:00h to 21:00 – Dompfarrsaal: Domplatz 12, 60311 Frankfurt am Main   Link to PDF version: http://bit.ly/greenfinance-18Jan18 Europe is designing new rules for Green and sustainable finance. The European Parliament’s report on Sustainable Finance is currently being prepared under Green party rapporteurship. Join this event to discuss the report’s first draft […]

1

Veranstaltungseinladung: Europas neue Regeln für Green Finance

Liebe Freundinnen und Freunde, Liebe Interessierte,   am 18. Januar organisieren wir in Frankfurt eine hochkarätige Veranstaltung zum Thema grüne und nachhaltige Finanzmärkte (“Sustainable Finance”). Auf dieser Veranstaltung stellen wir erstmal öffentlich den allerersten Berichtsentwurf des Europäischen Parlaments zu “Sustainable Finance” vor, um ihn mit Expert*innen, Politiker*innen und Vertreter*innen der Zivilgesellschaft zu diskutieren. Ihre Vorschläge […]