DIE GRÜNEN | EFA im Europäischen Parlament Sven Giegold Am 25. Mai:Grün für ein besseres Europa
Newsletter Einstellungen verändern
Jetzt zum Blog anmelden
|Sortiert nach:   Meist kommentiert Neueste Einträge

Interview in der Börsenzeitung: „Die Aufsicht muss differenzieren“

Börsen-Zeitung, 9.1.2013 „Die Aufsicht muss differenzieren“ Der Parlaments-Berichterstatter über Knackpunkte der Schlussverhandlungen mit Rat und EU-Kommission Herr Giegold, verstehen Sie die Sorge von Teilen der deutschen Kreditwirtschaft, dass die künftige europäische Bankenaufsicht alle Institute über einen Kamm scheren wird? Die Befürchtung, man könnte durch eine Europäisierung Banken dazu drängen, einander möglichst ähnlich zu werden, ist […]

Mein Interview im Deutschlandfunk zur Kontrolle der Ratingagenturen

„Die Agenturen machen die Sache schlimmer“ EU beschließt stärkere Kontrolle der Ratingagenturen Das Interview vom 29. November 2012 gibt es hier zum Nachhören. Sven Giegold im Gespräch mit Tobias Armbrüster „Das Grundproblem wurde durch diesen Kompromiss nicht gelöst“, sagt Sven Giegold, finanzpolitischer Sprecher der Grünen im Europaparlament. So haften Ratingagenturen nur für falsche Bewertungen, wenn […]

Interview im Deutschlandfunk: Fairere Verteilung der Kosten statt Schuldenschnitt

Reichste Menschen haben bisher „wenig zur Lösung der Krise beigetragen“ Hier zum Nachhören: DLF_Schuldenschnitt als griechische Problemlösung? Grüner Europapolitiker Giegold fordert fairere Verteilung der Kosten statt Schuldenschnitt für Krisenstaaten Sven Giegold im Gespräch mit Ute Welty Der grüne Europaabgeordnete Sven Giegold hat sich gegen einen einfachen Schuldenschnitt zulasten der öffentlichen Gläubiger Griechenlands ausgesprochen. Er forderte […]

Schuldenschnitt für Griechenland?

Dazu mein dpa-Interview für einen Europäischen Steuerpakt: Giegold: Privaten Reichtum zur Lösung der Krise heranziehen Interview: Thomas Strünkelnberg, dpa Wie kann man Griechenland noch helfen? Im Gespräch ist ein zweiter Schuldenerlass, der diesmal für die Steuerzahler teuer werden könnte. Ein grüner EU-Parlamentarier findet das verfrüht. Er fragt: Warum sollte der private Reichtum nicht zur Lösung […]

Deutschlandfunk Interview zu Griechenland

Der Deutschlandfunkt hat mich heute zur Lage in Griechenland und der Frage eines erneuten Schuldenschnitts interviewt. Das Interview kann hier nachgehört werden: dlf_20121029_1216_2b721893 (mp3).

Zur politischen Bedeutung von Genossenschaften in Europa

Hier ein Interview mit für den Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen (GdW) zur großen Bedeutung von Genossenschaften für eine soziale und solidarische Ökonomie in Europa. Die Ausgabe der „GdW kompakt“ zum Jahr der Genossenschaften, in der das Interview erschienen ist, gibt es hier zum Download: GdW kompakt 3   Neue politische Bedeutung – Genossenschaften in […]

Steinbrück ist blind für die Demokratiegefahr durch Finanzlobbyismus

Berliner Zeitung vom 08.10.2012, auch zu lesen in der Frankfurter Rundschau vom 08.10.2012: Bankenkritiker: „Steinbrück hat dem Kapital gut gedient“ Sven Giegold ist Mitbegründer von Attac und ein scharfer Kritiker der Finanzindustrie. Mit der Berliner Zeitung sprach der grüne Europaabgeordnete über Peer Steinbrücks Vorträge. Das Gespräch führte Thomas Kröter. F: Herr Giegold, Peer Steinbrück behauptet […]

Interview in Berliner Zeitung und Frankfurter Rundschau:
„Hollandes Wachstumspaket ist ein echter politischer Bluff“

„Hollandes Wachstumspaket ist ein echter politischer Bluff“ Interview mit dem Europaabgeordneten Sven Giegold Von Peter Riesbeck. Der Grünen-Europaabgeordnete Sven Giegold über französische Enttäuschungen, die Provinzialität deutscher Ökonomen und die Zukunft des Netzwerks Attac. Der Wirtschaftswissenschaftler und Grüne-Europaabgeordnete Sven Giegold ist vom Ausmaß der Finanzkrise nicht überrascht. Es sei klar gewesen, dass die Blase platzen würde. Das globalisierungskritische Netzwerk Attac, das frühzeitig die Regulierung […]

taz-Interview: Die Investitionen scheitern am Geld

taz, 01.06.2012 EU-GRÜNER ÜBER WACHSTUM „Die Investitionen scheitern am Geld“ Das Geld muss in ökologische und soziale Zukunftsbereiche fließen, fordert der EU-Abgeordnete der Grünen Sven Giegold. Mehr falsches Wachstum mache die Krise schlimmer. INTERVIEW: ULRIKE HERRMANN taz: Herr Giegold, die EU-Politiker haben ein neues Thema entdeckt: Jetzt sollen „Wachstumsinitiativen“ gestartet werden, um die Eurokrise zu […]

Interview mit sueddeutsche.de: „Der Kapitalismus ist das zentrale Problem“

sueddeutsche.de vom 17.5.2010: „Der Kapitalismus ist das zentrale Problem“ Interview: Thorsten Denkler, Berlin Sven Giegold, Grünen-Hoffnungsträger für den Einzug in das Europaparlament, über den grünen New Deal – und warum der Kapitalismus eine soziale und ökologische Komponente braucht. Sven Giegold, 40, ist Gründungsmitglied von Attac-Deutschland und war bis 2007 einer der wichtigsten Sprecher des Sozialnetzwerkes. […]